Sanitär, Heizung, Klempner


Innung Ausbildung Information Kontakt Impressum Für Mitglieder
Sanitär, Heizung, Klempner
:: Startseite
:: 125 Jahre Innung
:: Chronik
:: Wir Mitglieder
:: Der Notdienst
:: Ausbildungsstätte
:: Vorstand







Herzlich willkommen
bei der Innung-Sanitär-Heizung-Klempner-Klima Lübeck


Hostentor Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage. Unsere Innung verfügt über eine lang anhaltende Tradition. Seit ihrer Gründung am 16. März 1873 standen die "Innung" und ihre Mitglieder immer wieder vor neuen Herausforderungen. Technische Neuerungen, neue Aufgabenbereiche und wirtschaftliche Schwierigkeiten wurden gemeinsam bewältigt.

Heute, in der Zeit der Globalisierung, erleben wir eine Vielzahl von technischen und gesetzgebenden Änderungen. So steht der Energieverbrauch in unseren Gebäuden an oberster Stelle. Alternative Energieformen wie Solar, Wärmepumpe und Pelletheizung kommen dabei immer mehr zum Einsatz. Das Lebensmittel "Trinkwasser" und dessen fachgerechte Ableitung, zur Erhaltung unserer Gesundheit, sind heute genauso wichtig. Für das Wohlbefinden stehen schöne Bäder und Wellness auch weiterhin hoch im Kurs.

Um auch die zukünftigen Aufgaben unserer Kunden fachlich gut bewältigen zu können, bilden wir in unserer eigenen Innungswerkstatt unsere Auszubildenden aus, führen Erfahrungsaustausch unter Kollegen durch und haben Experten im Bereich der Technik und Betriebswirtschaft.

Unsere Mitglieder sind immer für Sie da.

..... und zusammen sind wir stark!

Unternehmertag 2015 in Wedel – Unser Handwerk ist auf gutem Kurs!

Das Schlulauer Fährhaus in Wedel war der passende maritime Rahmen für den diesjährigen Unternehmertag an der Hamburger Elbe. Die Schiffsbegrüßungsanlage und die Fähre boten die passende Kulisse für die zahlreichen Themen der Tagung.

Rechtanwalt Dr. Hülsemann erläuterte zu Anfang die Möglichkeiten unser Unternehmen sich vor den vornehmlich am Montag oder Freitag erkrankenden Blaumachern in den Betrieben zu wehren. Ein spannender Vortrag mit doch zahlreichen Möglichkeiten um sich gegen dieses Phänomen zur Wehr zu setzen.

Mit Spannung erwartet wurde der Vortrag des ZDH – Präsidenten Holger Schwannecke. Zu Beginn seiner Ausführungen ging der Präsident auf die derzeit noch gute Konjunktur im Handwerk ein. Ein nach seinen Worten trügerisches Wohlbefinden lässt sich der nächste konjunkturelle Abschwung bereits absehen.

Die derzeitige Mindestlohndebatte wird vom ZDH als nicht nützlich betrachtet. Das trifft auch für die Rente mit 63 Jahren zu. All diese sozialen Wohltaten der Politik müssen immer erst in den Betrieben verdient werden. Häufig ist die Politik schneller im Verteilen von Wählergeschenken, als diese von der Wirtschaft verdient werden können.

Als weitere Baustellen für die Handwerkspolitik wurde der Fortbestand der zukünftigen Meisterausbildung in Deutschland und die Reform der Erbschaftssteuer benannt. Natürlich kamen auch die Facharbeitermangel und die fehlenden Lehrlinge in den Betrieben zur Sprache. Auch die Misere im Bildungssystem, mit derzeit fast 50 % Abgängern mit dem Abitur die dem Handwerk nicht für eine Ausbildung zur Verfügung stehen wurden intensiv diskutiert.

Es folgte ein Workshop zu diversen Themen wie Datenschutz in den Betrieben, Unternehmensanalyse und erfolgeichen Preisverhandlungen. Herr Daniel Krull vom NDR S-H berichtet dann über die Zusammenarbeit von Medien und Handwerk. Eine gemeinsame Tätigkeit, die nicht ganz unumstritten ist, wie die nachfolgende Diskussion beweisen sollte. Ab Abend gab es ein geselliges Beisammensein im gemütlichen Restaurant des Schulauer Fährhauses.

Der Sonnabend war dann der Weiterbildung vorbehalten. Nach einer kurzen Elbfahrt in den Hamburger Hafen folgte ein Besuch der Airbus – Werke in Finkenwerder. Die Endmontag des Airbus A 320 und die Segmentfertigung des neuen A 380 wurden bis zur Mittagspause eindrucksvoll in den Montagehallen erläutert.Zum Abschluss der Tagung gab es einen kleinen Imbiss in der „Dübelsbrücker Kajüte“ direkt am Elbufer.


Innung für Sanitär – Heizung – Klempner Klima
Lübeck wählte neuen Vorstand


Die Innung für Sanitär Klempner Klima Lübeck hat einen neuen Obermeister und einen neuen Vorstand bekommen.

In der gut besuchten Innungsversammlung vom Mittwoch, dem 13. März 2013, im „Lübecker Ruderclub“, wurde der 42 jährige bisherige Stellvertreter Eckard Saß mit großer Mehrheit zum neuen Obermeister der Innung gewählt.

Herr Saß löst den bisherigen Obermeister Manfred Roese ab, der nach 17 jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit im Vorstand der Innung sein Obermeisteramt in die Hände eines jüngeren Nachfolgers legt.

Zum Stellvertreter wählte die Versammlung Herrn Fred Schulz. Der Vorstand wird durch Nikolaus Lang, Michael Nienaber, Thomas Wrütz, und Henning Junghans vervollständigt.

Insgesamt 40 Handwerksbetriebe bilden mit Ihren selbständigen Handwerksmeistern die Lübecker Innung die heute in erster Linie für Haustechnik, Heizungstechnik und Klimatechnik in der Hansestadt verantwortlich zeichnet. Mehr als 30 Auszubildende erlernen derzeit den Beruf des Anlagenmechanikers.


Innungsausflug vom 03. bis 05. April 2014 nach Attendorn

Die diesjährige Innungsfahrt geht zur Firma Viega nach Attendorn und wird von der Firma Wesemeyer begleitet.

Es erwartet Sie ein schönes und abwechslungsreiches Programm.

Weitere Infos und den detaillierten Ablauf entnehmen Sie bitte aus der übersandten Einladung oder erfragen diesen in der Geschäftstelle.

Auf unseren gemeinsamen Innungsausflug freuen wir uns!


Gesundes
Trinkwasser
ist eine Selbst-
verständlich-
keit?
Trinkwasser

"Anlagen-
mechaniker"

Ein Beruf
mit Zukunft!
Anlagenmechaniker

Eine Auswahl
von Wärme-
pumpen
im "test"
Wärmepumpe

Was mache
ich bei
Gasgeruch?

Heizungs-
pumpen
haben
Einspar-
potenzial
Heizungspumpe

Willkommen bei den Energie-Spar-Ratgebern des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima
          


erstellt von: online-werbung.de